Home
über uns
unser Refugium
>ZUHAUSE GESUCHT<
Adoptionsbedingungen
Kontakt-Formular °NEU°
Patenschaften °NEU°
Danke !!!
Tierschutz weltweit
Tierschutz-Alltag
Helfen Sie mit!
Wichtige Informationen!
zum Schmunzeln...
NARI gesucht !!!
WALLY gesucht !!!
Schattenseiten
Glückliche Hundekinder
Regenbogenbrücke
Gästebuch
Impressum
   
 


Liebe treue Tierfreunde, Adoptanten und Unterstützer,

über 50 Jahre Tierschutz liegen hinter mir. Eine schöne Zeit, aber psychisch und physisch sehr belastend. Einen hohen Preis mußte ich gesundheitlich und familiär bezahlen. Dafür wurden dank Ihrer Mithilfe unzählige Hunde vor dem sicheren Tod gerettet. Und ich habe viele nette Menschen kennen gelernt. Das ist das Positive an dem Ganzen.

Künftig werde ich vorwiegend beratend tätig sein und noch Hunde von befreundeten Partnervereinen vorstellen oder auch individuell nach dem gewünschten Hund für eine Familie auf die Suche gehen. Das Projekt Portugal geben wir gerade (für mich nach 18 Jahren) an junge nachfolgende Vereine ab. In Rumänien bin ich schon seit vergangenem Jahr raus. Hier könnte ich Geschichten schreiben (werde das bestimmt einmal nachholen).

Ich werde kaum mehr Pflegehunde aufnehmen. Nur noch absolute Notfälle. Meine Hospizhunde bleiben natürlich bis zu ihrem Lebensende bei mir. Niemals würde ich mich von ihnen trennen. Aber auch hier werden keine neuen Hunde aufgenommen. Ich habe noch andere Pläne. Wer einmal - oder mehrfach - Krebs hatte, weiß, wie wertvoll jeder Tag ist, an dem man noch lebt. Vor allem in diesen unsicheren Zeiten.
Jeden Tag 20 Stunden unter Hochdruck arbeiten, 300 Mails, Whatsapps und Anrufe beantworten, Null Privatleben ... dazu bin ich nicht mehr bereit. Leider werden auch viele Menschen, die meinen, sie müssen jetzt sofort (vor allem in der Corona-Zeit) einen Hund haben, zunehmend unfreundlich, ja sogar aggressiv. Wenn man jemandem absagt aus verschiedenen Gründen, dann wird man oft beschimpft oder gar bedroht. Was ist das für eine Zeit? Früher war die Tierschutzarbeit schöner. Die Menschen waren entspannter und freundlicher. Ein Wort hat noch etwas gegolten. Es gab mehr verbindliches Miteinander.
Also in Zukunft berate ich Sie gerne über den jeweiligen Hund und bringe Sie mit dem jeweiligen Verein zusammen. Alles läuft wie bisher vollkommen professionell ab.

Ich wünsche noch einen schönen Tag!

Und ich bin auf der Suche nach einer neuen Heimat: siehe unten °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°







Einfamilienhaus für meine lieben Hundesenioren und mich gesucht:
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich möchte mir die noch restliche verbleibende Lebenszeit einen Traum erfüllen. Jeden Tag mit meinen Hunden am Meer laufen. Nord- oder Ostsee.  Leider werde ich aus politischen Gründen wahrscheinlich nicht mehr den Weg in meine Wahlheimat Polen finden. Ungarn wäre natürlich auch eine Option.
Jetzt schaue ich aber erst einmal im Hohen Norden. Wir waren mit den Hunden 20 Jahre im Herbst an der Küste. Das hat sich ins Herz eingebrannt. Ich liebe die Küste, das rauhe Meer, den Wind, die Wolken, das Schietwetter, die Möven, die Häfen und Schiffe (kaum zu gauben, daß dies eine ehemalige bayerische Bergsteigerin schreibt). Meine Hunde und die Küste sind mein Leben!

Ich suche ein freistehendes Einfamilienhaus mit Grundstück ab 800m² in Schleswig Holstein oder Mecklenburg Vorpommern (ggf. auch Niedersachsen), maximal 30km von der Küste entfernt. Möglichst Alleinlage oder zumindest mit tierlieben Nachbarn. Auch ein Resthof ist möglich. Renovieren kann ich, aber nicht sanieren. Das könnte ich kräftemäßig nicht mehr leisten. Zu kaufen, notfalls zu mieten. Mein Haus in Bayern könnte ich dafür verkaufen.
Falls jemand ein Häuschen weiß, bitte mir Bescheid sagen.

Vielen lieben Dank!










Liebe Freunde, liebe Adoptanten,

ich möchte mich wieder ganz herzlich bedanken all für die lieben Wünsche, die schönen Bilder und Nachrichten und für Eure Unterstützung. Gerne würde ich jedem individuell antworten und auch häufiger in Kontakt bleiben. Da ich jeden Tag 20 Stunden im Einsatz bin, ist dies leider nicht möglich. Aber die meisten wissen es auch so.

Ich danke auch wieder den zahlreichen Adoptiv-Eltern, die das schöne (und manchmal anfangs nicht ganz leichte) Abenteuer eingegangen sind, ein ehemals armes Tier aus dem Ausland zu adoptieren und ihm die schönen Seiten des Lebens zu zeigen.

Herzlichen Dank für alles!!!

Andrea Auer (im Namen aller meiner Schützlinge)












2016


Liebe Freunde,
liebe Adoptanten,

das Schlimmste ist nun hoffentlich überstanden ... bis Frühjahr 2017 bestimmt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Zuerst möchte ich mich bei allen für die lieben und Mut machenden Glückwünsche bedanken. Sie haben offensichtlich etwas geholfen! Es ist schön, daß die Menschen einen nicht vergessen. Für diese Kontakte bin ich sehr dankbar!

Die Jahre 2014/2015 waren die schlimmsten Jahre meines Lebens. Ich hoffe jedoch immer noch, daß ich gestärkt daraus hervorgehen werde und sich neue lebenswerte Perspektiven ergeben. Nach der schweren Zeit der Krebserkrankung werde ich leider nur noch wenige Hunde vorstellen können und auch nur mehr stundenweise erreichbar sein
. Bitte haben Sie Verständnis, daß ich nicht jeden Tag 24 Stunden erreichbar sein kann.
Damit verbunden ist auch eine zumindest vorübergehende Veränderung meines Wohnsitzes. Die meiste Zeit werde ich unter anderem in meinem Häuschen in Niederbayern (Raum Dingolfing) zu erreichen sein. Für die meisten Adoptanten, die aus dem Norden/Westen/Osten zu mir kommen, ist dies ein Vorteil, da die Fahrstrecke zu mir kürzer ist. Und in der Nähe befindet sich der wunderschöne Bayerische Wald. Besucher sind herzlich willkommen! Mein Weg wird aber weitergehen in meine Wahlheimat Polen ... momentan nur zeitweise und wenn es für immer soweit ist, werde ich es hier schreiben. Bis ich diesen Schritt endgültig wage, bin ich für alle noch hier erreichbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre
Andrea Auer






Wir freuen uns, daß Sie unsere  Internet-Seiten besuchen und laden Sie zu einem Rundgang ein. Wir erheben nicht den Anspruch der Perfektion, sind aber bemüht, die Seiten ständig zu aktualisieren.

Hier können Sie einen Überblick über unsere Tierschutzarbeit gewinnen.

Und vielleicht findet einer unserer Schützlinge bei Ihnen ein neues Zuhause?



" wir haben das große Glück bei Familie Auer gefunden und dürfen auf der Hundeinsel unseren Lebensabend verbringen "

Eure Ruby und Shiva


" Prinzessin auf der Erbse ... hier durfte ich *Mensch* sein ... "

Eure Giny (im Hundehimmel)



" ich bin glücklich bei meiner Hundemama, die mein Leben gerettet hat und die mich liebt so wie ich bin ... obwohl ich eine kleine Wadlbeisserin bin "

Eure Pepsi