Home
über uns
unser Refugium
>ZUHAUSE GESUCHT<
Adoptionsbedingungen
Kontakt-Formular °NEU°
Patenschaften °NEU°
Danke !!!
Tierschutz weltweit
= Tötungsstationen
unsere Partner in DE
Bosnien
Italien
Kroatien
Montenegro
Österreich
Portugal
Rumänien
Russland
Teneriffa
Thailand
Ukraine
Ungarn
Venezuela
Tierschutz-Alltag
Helfen Sie mit!
Wichtige Informationen!
zum Schmunzeln...
NARI gesucht !!!
WALLY gesucht !!!
Schattenseiten
Glückliche Hundekinder
Regenbogenbrücke
Gästebuch
Impressum
   
 










Am Montag, den 2. September 2013 ereignete sich  in Bukarest ein tragischer Unfall. Ein 4-jähriger Junge, der unbeaufsichtigt in einem Park auf eine angrenzende Brachfläche lief, wurde von einem Hund angegriffen und getötet. Ministerpräsident Victor Ponta fand die richtigen Worte, als er das Unglück als „Tragödie“ bezeichnete. Bei aller Trauer um diesen schlimmen Vorfall, setzte in den Folgetagen eine bislang auch für rumänische Verhältnisse beispiellose Hatz und mediale Hetzkampagne gegen Straßenhunde ein. TASSO erreichten in den letzten drei Tagen Unmengen an Berichten von Greueltaten gegen harmlose Straßenhunde, die bislang Menschen niemals behelligt hatten und teilweise auch von diesen gepflegt wurden. Populistische Politiker sprangen nur allzu gern auf den Zug auf und schürten die Hetzkampagne. Straßenhunde sind ein Thema, mit dem man in Rumänien im Wahlkampf immer punkten kann.


für die Kinder ist es ein Spaß - sie kennen es nicht anders ...


Rumänien ist im Blutrausch… am 04. September 2013 wurde ein gesamtes Tierheim in Rumänien ausgelöscht!!! 500 Hunde wurden im Craiova Shelter ermordet … . Wir bitten Euch dringend, sämtliche Petitionen im Anhang zu unterschreiben und zu teilen, Rumänien muss dieses sinnlose Morden beenden!!! In Gedenken an all diese unschuldigen Seelen R.I.P.

http://www.change.org/de/Petitionen/save-the-dogs-bürgermeister-von-craiova-rumänien-mayor-of-craiova-romania-immediately-stop-the-plans-off-killing-of-stray-dogs

http://www.change.org/petitions/the-vice-mayor-of-râmnicu-vâlcea-drop-your-plan-to-kill-all-homeless-dogs-after-7-days-it-s-unlawful

http://www.change.org/petitions/nach-bukarest-gegen-den-beginn-der-tötung-der-straßenhunde

http://www.change.org/petitions/eu-when-do-you-think-it-is-time-to-act-2

https://www.change.org/en-GB/petitions/the-romanian-government-and-the-european-parliament-end-romanias-government-abuse-of-public-funds?share_id=vkNwBawZRh&utm_campaign=autopublish&utm_medium=facebook&utm_source=share_petition

http://www.change.org/petitions/craiova-city-hall-and-police-department-stop-the-illegal-slaughter-of-dogs-in-the-public-shelter

http://www.change.org/en-GB/petitions/president-traian-basecu-of-romania-stop-the-mass-slaughter-of-stray-dogs-in-romania?share_id=CnhppLLLsx&utm_campaign=autopublish&utm_medium=facebook&utm_source=share_petition 

 









So sehen in den letzten Tagen die Strassen in Rumanien. Voll mit dem Blut von brutal erschlagenen, erschossenen, gesteinigten, verbrannten Hunden und Katzen. Alte, junge, Mamas mit Welpen. ALLE !!!

Schauen Sie nicht weg !!! So was passiert mitten in Europa, mitten unter uns, in einen EU-Land. Unvorstellbare Grausamkeiten !!! Und wir sind machtlos.






Meine persönliche Meinung: so ein Land hat in der EU nichts zu suchen!!!

Wir haben jahrelang ein Kinderheim und rumänische Familien unterstützt. Aufgrund der schlimmen Entwicklung für die Tiere in diesem Land überlegen wir ernsthaft, ob wir Menschen in diesem Land noch unterstützen sollen. Es erscheint alles so sinnlos! Die Menschen sind unzivilisiert und lernen nichts dazu. Korruption, Kriminalität, Gewalt ... das herrscht in diesem Land immer noch vor.  Es gibt auch einige wenige nette Leute, aber die haben auch keine Chance in so einem verrohten Land.  Die Gewalt ist immer und überall!